Aktuelles  bei  SOMARELLI

Die Saison 2017 offeriert ein abwechslungsreiches Kursprogramm!

 

Auf dieser Seite findet Ihr die Übersicht mit ersten Infos und den geplanten Daten. Gerne organisieren wir auch einen Anlass auf Mass. Mail oder Anruf genügt.
Wir freuen uns auf Euren Besuch!

SOMARELLI Trekking mit Tieren - Trekking con animali

 

2 Durchführungen: 9.-11. Juni 17 / 9.-11. Sept.17

Mit Langohren auf kulinarische Entdeckungsreise!

Meret Bissegger und Susanne Bigler Gloor führen Sie genussvoll zu kulinarischen Perlen des Bleniotals.

.

Die Reise beginnt am Bahnhof Biasca, wo eine Gruppe Esel und Maultiere geduldig auf die entdeckungsfreudigen Gäste wartet. Die Langohren werden uns in den nächsten Tagen durch das schöne Bleniotal begleiten. Manchmal tragen sie das Gepäck, manchmal werden sie geritten. Immer sorgen sie dafür, dass es gemächlich und mit offenen Sinnen durch die abwechslungsreiche Landschaft geht.

Während Susanne dafür sorgt, dass Mensch und Tier in eine partnerschaftliche Beziehung treten und entspannt unterwegs sind, führt uns Meret an Orte, die feine Köstlichkeiten zu bieten haben. Auf unseren Streifzügen erfahren wir einiges über die kulturelle und kulinarische Geschichte des Bleniotals. Wir besuchen lokale Produzenten und erleben die Vielfalt landwirtschaftlicher Produkte hautnah. Jeden Abend entsteht in der Casa Merogusto ein feines Menu, welches die Entdeckungen des Tages im Gaumen neu aufleben lässt...

Unterwegs treten wir in engen Kontakt mit den Tieren und in regen Austausch mit den Menschen. So bringt uns diese kulinarische Entdeckungsreise ein Stück Tessiner-Natur mit ihren Delikatessen näher.

Achtung: Im Juni hat es nur noch 2 Plätze frei.

In Kooperation mit  M E R E T  B I S S E G G E R LA CUCINA NATURALE

Dauer: 3 Tage

15.-18.6.2017

Quattro giorni in sella nella Valle di Blenio!

... ecco un’altra forma di corso d’equitazione ...

Offriamo a ragazze e ragazzi tra gli 11 e i 15 anni la possibilità di avere un autonoma esperienza di equitazione nella bellissima natura della Valle di Blenio. I partecipanti impareranno a curare e gestire i somarelli, migliorando così le proprie capacità equestri.

Le lezioni avverranno di regola nella natura e ci sarà la possibilità di scambiare il proprio asino o mulo con quello di un altro partecipante. Questo permetterà di vivere esperienze diverse e conoscere i vari caratteri degli animali. La prima parte dell’apprendimento si svolgerà a terra, dove i ragazzi impareranno a comunicare correttamente con l'animale instaurando un rapporto di fiducia e di rispetto. La seconda parte si svolgerà in sella, montando con una cavezza leggera (senza morso). Quando i partecipanti si sentiranno sicuri potranno fare dei trekking in sella tra i numerosi sentieri della nostra zona.

Le attività con gli animali, varie avventure nella natura e molto divertimento saranno quindi gli elementi centrali di questo corso. Oltre a passare tante ore in sella, facendo belle passeggiate e lezioni dove si instaurerà un rapporto di fiducia tra l'animale e la persona, svolgeremo diversi lavori rurali in fattoria e cucineremo i nostri pasti nella cucina della vecchia casa oppure sul fuoco all’aperto. Alloggeremo in una bellissima casa antica in camere da 4-5 letti.

Passeremo delle giornate in compagnia di un gruppo variato e unito, accompagnato da quadrupedi fedeli e simpaticissimi! 

In cooperazione con   p r o N a t u r a

4 giorni

Teil 1: 25.-29.6.2017 (Teil 2: 28.6. - 2.7.2017)

Mit Tieren in den Bergen unterwegs - eine Beziehungsgeschichte zwischen 2- und 4-Beinern...

Eine ganz besondere Kurswoche für Erwachsene

.

Unterschiedlicher könnten sie nicht sein, die Tiere, die mit uns während dieser Tage in Beziehung treten: Ziegen sind intelligent, agil und anhänglich; Alpakas sind scheu, unbändig und neugierig; Esel sind feinfühlig, verschmust und selbständig; Maultiere sind kooperativ, schnell und zuverlässig. Sie haben aber auch Gemeinsamkeiten: alle sind sie trittsicher, beziehungsinteressiert, gutmütig und trekkingerfahren.

Vier oder acht Tage lang sind wir mit diesen sympathischen und sanftmütigen Partnern unterwegs. Wir entdecken dabei ihre unterschiedliche Art in Beziehung zu treten und lernen, mit ihnen richtig umzugehen. Wir kommen nicht darum herum, unser Führungs- und Kommunikationsverhalten den verschiedenen Tieren anzupassen und die Welt durch ihre Sinne wahrzunehmen...

Wir stehen täglich etwa 6 Stunden aktiv mit den Tieren in Beziehung. Im ersten 4-tägigen Teil wandern und reiten wir von Cumiasca über Olivone zum Lukmanierpass. Am  Donnerstag treffen sich die Ankommenden und die Abreisenden auf der Passhöhe, und ab Freitag geht es wieder talabwärts. Man kann das ganze Trekking mitmachen oder sich nur für einen Teil entscheiden (siehe Anmelde-Modalitäten).

Unterwegs setzen wir uns mit uns selbst, unserem vierbeinigen Partner und der schönen Natur auseinander. Je länger wir unterwegs sind, desto näher kommen wir uns selber ...

Dabei lassen wir es uns mit lokalen Spezialitäten gut gehen und übernachten im B&B, in schönen Berghütten, im Hotel oder im Hospiz auf dem Lukmanier-Pass.

In Kooperation mit  p r o N a t u r a

Dauer: 4.5 Tage

Teil 2: 28.6.-2.7.2017 (Teil 1: 25.6.-29.6.2017)

Wer führt wen? Esel- und Maultiertrekking für Erwachsene

Eine besondere Führungserfahrung in den Tessiner Alpen!

.

Am Donnerstagmorgen starten wir unser Abenteuer auf dem Lukmanierpass. Jede Person wählt einen Esel, ein Alpaka, eine Ziege oder ein Maultier aus und tritt mit ihm eine besondere Wanderung durch die Tessiner Berglandschaft an. Vier Tage lang sind wir mit unseren eigenwilligen, sympathischen und sanftmütigen Partnern unterwegs. Wir entdecken dabei täglich neue Schönheiten des Bleniotals, setzen uns mit unserem Führungstalent auseinander und lernen, die Welt durch die Sinne unserer Tiere wahrzunehmen. Wir führen unsere Pack- oder Reittiere abwechselnd und merken bald einmal, dass diese eigentlich ganz gerne die Führung übernehmen würden...

Wir stehen täglich etwa 6 Stunden aktiv mit den Vierbeinern in Beziehung. Sie drosseln unser menschliches Wandertempo auf ein anderes, langsameres Tempo und tragen so zu einer physischen und psychischen Entschleunigung und einer bewussten Wahrnehmung bei.

In diesem 2. Teil der thematischen Trekkingwoche wandern und reiten wir vom Lukmanier über Olivone nach Cumiasca. Man kann auch das ganze Trekking mitmachen oder sich nur für diesen Teil entscheiden (siehe Anmelde-Modalitäten).

Unterwegs lassen wir es uns mit lokalen Spezialitäten gut gehen und übernachten im Hospitz, Hotel oder B&B.

In Kooperation mit  p r o N a t u r a

Dauer: 4.5 Tage

3.-8.7.2017

Private Familienferienwoche

Reittrekking in privatem Rahmen (Buchungen sind nicht mehr möglich!)

Gefällt Ihnen diese Idee? Dann Fragen Sie bei uns an, gerne planen wir mit Ihnen zusammen ein massgeschneidertes Programm für Ihre Familie oder Gruppe von Freunden.

Dauer: 5 Tage

10.-15.7.2017

Leben mit Langohren! 1

Unsere beliebte erlebnispädagogische Woche für Vater/Mutter/Gotti/Götti/ Oma/Opa mit Kind

In Kooperation mit  W W F - S C H W E I Z

Dauer: 6 Tage

17.-22.7.2017

Leben mit Langohren! 2

Erlebnispädagogische Woche für Erwachsener-Kind-Paare

Zusammen mit unseren Eseln verbringen wir eine eindrückliche Woche in Casserio. Wir wohnen in 4er-Zimmern in einem schönen, alten Lagerhaus in unmittelbarer Nähe unserer Langohren. Jeden Tag sind wir viele Stunden mit den Tieren zusammen, versorgen sie gemeinsam, und alle Teilnehmenden lernen, sie richtig zu führen. Wenn wir von unseren Streifzügen heim kommen, kochen wir zusammen unser Essen auf dem Herd oder über dem Feuer und lassen es uns gut gehen.

Diese Lagerwoche bietet acht Kindern mit acht Erwachsenen die Möglichkeit zu erfahren, wie man mit Eseln und Maultieren zusammen arbeiten kann. Gemeinsam entdecken wir, was sie gerne machen und was wir unsererseits von ihnen lernen können. Täglich werden wir mit ihnen in der schönen Natur unterwegs sein. Dabei können sich Gross und Klein von den sanftmütigen Langohren tragen lassen.

Die Pflege der Tiere, regelmässiges Füttern, Putzen und Misten gehören ebenso zum abwechslungsreichen Programm wie das erlebnisorientierte Vermitteln von Wissen rund um unsere Vierbeiner.  Unsere sinnesorientierte und wahrnehmungsfördernde Arbeitsweise, wie auch der intensive Kontakt mit den Tieren trägt bei Gross und Klein zur Förderung von Vertrauen, Selbstbewusstsein und Kooperation bei.

Kinder und Erwachsene werden sich bestimmt noch lange an diese aussergewöhnliche  Woche zu zweit erinnern!

In Kooperation mit  p r o N a t u r a

Dauer: 6 Tage

24.-29.7.2017

Leben mit Langohren! 3

Unsere beliebte erlebnispädagogische Woche für Vater/Mutter/Gotti/Götti/ Oma/Opa mit Kind

In Kooperation mit  W W F - S C H W E I Z

Dauer: 6 Tage

31.7.-5.8.2017

A spasso con i nostri somarelli

Reitkurs und Naturpädagogik für Jugendliche zusammen mit dem WWF-Ticino

Anmeldungen erfolgen über WWF-Ticino. Siehe tessiner Ausgabe des neuen Lagerprogramms.

In Kooperation mit  W W F - Tessin

Dauer: 6 Tage

7.8.-12.8.2017

Tolles Sprach- und Reittrekking für Jugendliche

Ein ganz besonderer Kurs für Jugendliche!

Un binomio particolare: corso di lingue e di equitazione nell’ambito di un trekking in montagna
=> Vedi scheda con i dettagli in italiano

In der schönen Natur des Bleniotals können Jugendliche zwischen 13 und 17 Jahren aus dem deutschen und italienischen Sprachraum den Umgang mit Reittieren in den Bergen erlernen und gleichzeitig ihre Sprachkenntnisse verbessern. Der ungewöhnliche Reitunterricht findet während unserem Wochentrekking unterwegs und in fliegendem Sprachwechsel statt. Alle Teilnehmenden erhalten individuelle Anleitung, so dass jede Person den persönlichen Reitstil gezielt entwickeln kann.

Am ersten Tag sind wir beim Stall in Cumiasca, wo wir uns auf das Trekking im oberen Bleniotal vorbereiten. Wir lernen die Tiere kennen und sehen, wie sie gesattelt und gepackt werden. Am Dienstag machen wir die erste grosse Etappe von Cumiasca nach Olivone, wo wir den Rest der Woche bei einem modernen Bauernhof in unmittelbarer Nähe unserer Tiere zelten werden. Am Samstag kehren wir zu unserem Hof zurück.

Täglich stehen schöne Touren auf dem Programm, wir versorgen gemeinsam unsere Herde und abends kochen wir uns etwas Gutes. Der Unterricht wird in die täglichen Aktivitäten harmonisch integriert, denn wir tauschen das Schulzimmer mit der Natur der schönen Bergwelt. Wir wechseln uns mit Führen und Reiten ab. So lernen wir unterwegs die verschiedenen Tiere und ihre Eigenarten immer besser kennen.

Diese Woche eignet sich für junge Menschen, die bereits über ähnliche Erfahrung verfügen oder  gute

Basiskenntnisse im Sattel haben.

In Kooperation mit  p r o N a t u r a

Dauer: 6 Tage

14.08.-19.08. / 28.08.-02.09. / 16.10.-21.10. / 23.10.-28.10.2017

Exlusive Erlebnistage in privatem Rahmen

Unterwegs mit Tieren - ein massgeschneidertes Projekt ganz nach Ihren Wünschen!
(Buchungen sind noch möglich.)

Gefällt Ihnen diese Idee? Dann Fragen Sie bei uns an, gerne unterbreiten wir Ihnen ein tierisches Angebot für Ihre Familie oder Gruppe von Freunden.

Dauer: 3-5 Tage

In der Woche vom 21.8.2017

Sportcamp mit Plusport

Während einer Sportwoche kommen 3 Tage lang unsere Langohren zum Einsatz.

Dauer: 3 Tage

9.-11.9.2017

Mit Langohren im Herbst auf kulinarische Entdeckungsreise!

Meret Bissegger und Susanne Bigler Gloor führen Sie genussvoll zu kulinarischen Perlen des Bleniotals.

.

Die Reise beginnt am Bahnhof Biasca, wo eine Gruppe Esel und Maultiere geduldig auf die entdeckungsfreudigen Gäste wartet. Die Langohren werden uns in den nächsten Tagen durch das schöne Bleniotal begleiten. Manchmal tragen sie das Gepäck, manchmal werden sie geritten. Immer sorgen sie dafür, dass es gemächlich und mit offenen Sinnen durch die abwechslungsreiche Landschaft geht.

Während Susanne dafür sorgt, dass Mensch und Tier in eine partnerschaftliche Beziehung treten und entspannt unterwegs sind, führt uns Meret an Orte, die feine Köstlichkeiten zu bieten haben. Auf unseren Streifzügen erfahren wir einiges über die kulturelle und kulinarische Geschichte des Bleniotals. Wir besuchen lokale Produzenten und erleben die Vielfalt landwirtschaftlicher Produkte hautnah. Jeden Abend entsteht in der Casa Merogusto ein feines Menu, welches die Entdeckungen des Tages im Gaumen neu aufleben lässt...

Unterwegs treten wir in engen Kontakt mit den Tieren und in regen Austausch mit den Menschen. So bringt uns diese kulinarische Entdeckungsreise ein Stück Tessiner-Natur mit ihren Delikatessen näher.

In Kooperation mit  M E R E T  B I S S E G G E R LA CUCINA NATURALE

Dauer: 3 Tage

2.-7.10.2017

Privates Ferienprojekt

Thematische Woche mit Reiten und tiergestützer Interaktion für ein Paar.

Gefällt Ihnen diese Idee? Dann Fragen Sie bei uns an, gerne unterbreiten wir ein ähnliches Angebot für Ihre Firma oder Gruppe von Freunden.

Dauer: 5 Tage

9.-14.10.2017

Von und mit Tieren lernen!

Ein erlebnispädagogisches Projekt bei dem Kinder, Jugendliche, Erwachsene und verschiedene Tiere von einander lernen können ...

.

Während einer ganzen Woche leben wir mit vielen Tieren zusammen und lassen uns auf besondere Lernabenteuer ein: Was unterscheidet ein Maultier von einem Maulesel? Wie lernen Ziegen gerne Kunststücke? Was macht ein Esel am Berg? Wie kann ich ein Muli nach rechts lenken? Wann spucken Alpakas? Was kann ein Hund ausser “Sitz!“? Wie bringe ich einen Esel dazu, über ein Hindernis zu springen? Wo lässt sich mein Lieblingstier gerne streicheln? Verstehen die Tiere, was ich von ihnen will? Wie kann ich mich den Vierbeinern gegenüber besser ausdrücken? Funktioniert das auch im Umgang mit Zweibeinern?

Diese Lagerwoche bietet 16 Kindern, Erwachsenen und Jugendlichen die Möglichkeit zu erfahren, wie man mit verschiedenen Tieren zusammen arbeiten kann. Wir entdecken, was die Vierbeiner gerne machen, wie wir sie gut führen und was wir im Gegenzug von ihnen lernen können. Täglich werden wir mit den Eseln, Mulis, Ziegen, Hunden und Alpakas in der schönen Natur unterwegs sein. Ausserdem dürfen Mensch und Tier mit einer erfahrenen Tiertrainerin auf den “Spielplatz“, wo Ideenreichtum, viel Geduld und gutes Teamwork von grosser Bedeutung sind ....

Die Pflege der Tiere, regelmässiges Füttern, Putzen und Misten gehören ebenso zum Programm wie das erlebnisorientierte Vermitteln von Wissen rund um unsere Tiere. Wir wohnen in 4er-Zimmern in einem alten Tessiner Haus und haben neben den “Lager-Ämtli“ genügend Raum für Freizeit und geselliges Beisammensein.

In Kooperation mit  F E U E R V O G E L

Dauer: 6 Tage

Die folgenden Kurse, Anlässe, Lager und thematischen Trekkings haben 2017 erfolgreich statt gefunden

 

Wir sind bereits an der Planung von Projekten für 2018.

Haben Sie eine Idee, einen Wunsch oder einen Traum,

den sie mit uns und unseren Tieren realisieren möchten?

Gerne sind wir für Sie da :-)

10.-13.4.2017

Von und mit Tieren lernen!

Ein erlebnispädagogisches Projekt bei dem Kinder, Jugendliche, Erwachsene und verschiedene Tiere von einander lernen können ...

.

Während ein paar Tagen leben wir mit verschiedenen Tieren zusammen und lassen uns auf besondere Lernabenteuer ein: Was unterscheidet ein Maultier von einem Maulesel? Wie lernen Ziegen gerne Kunststücke? Was macht ein Esel am Berg? Wie kann ich ein Muli nach rechts lenken? Wann spucken Alpakas? Was kann ein Hund ausser “Sitz!“? Wie bringe ich einen Esel dazu, über ein Hindernis zu springen? Wo lässt sich mein Lieblingstier gerne streicheln? Verstehen die Tiere, was ich von ihnen will? Wie kann ich mich den Vierbeinern gegenüber besser ausdrücken? Funktioniert das auch im Umgang mit Zweibeinern?

Dieses Projekt bietet 6-10 Kindern, Erwachsenen und Jugendlichen die Möglichkeit zu erfahren, wie man mit verschiedenen Tieren zusammen arbeiten kann. Wir entdecken, was die Vierbeiner gerne machen, wie wir sie gut führen und was wir im Gegenzug von ihnen lernen können. Täglich werden wir mit den Eseln, Mulis, Ziegen, Hunden und Alpakas in der schönen Natur unterwegs sein. Ausserdem dürfen Mensch und Tier mit einer erfahrenen Tiertrainerin auf den “Spielplatz“, wo Ideenreichtum, viel Geduld und gutes Teamwork von grosser Bedeutung sind.

Die Pflege der Tiere, regelmässiges Füttern, Putzen und Misten gehören ebenso zum Programm wie das erlebnisorientierte Vermitteln von Wissen rund um unsere Tiere. Wir wohnen in einem alten Tessiner Haus und haben neben den “Lager-Ämtli“ genügend Raum für Freizeit und geselliges Beisammensein.

In Zusammenarbeit mit   p r o N a t u r a

Dauer: 3.5 Tage

14. - 17.4.2017

Tolles Osternwochenende mit Aikido, Eseltrekking und Erlebnisbauernhof

Bewegendes Projekt für Junge und jung gebliebene in zwei besonderen Dojos im Tessin
Dojo (japanisch) = ’Ort des Weges’ / Übungsplatz

.

Dieses abwechslungsreiche Oster-Wochenende steht im Zeichen der Bewegung und Interaktion mit Mensch und Tier. Einerseits kommen wir mit den Tieren in nahen Kontakt und lernen, sie zu umsorgen, richtig zu führen und unser Verhalten ihren individuellen Besonderheiten anzupassen. Andererseits achten wir auf unser eigenes Verhalten, wenn wir auf den Aikido-Matten einem anderen Menschen begegnen. Unsere Bewegungen, die innere Haltung und altersgerechte Auseinandersetzung mit dem Gegenüber sind für Gross und Klein das faszinierende Thema dieser Tage.

Am Freitagtagvormittag trifft man sich in Cumiasca, lernt die anderen Gäste und natürlich alle Tiere kennen. Nach einer spielerischen Einführung in den Umgang mit den Langohren und dem gemeinsamen Mittagessen fahren wir ins nahe gelegene Ponto Valentino. Dort steht Aikido für Anfänger und Fortgeschrittene auf dem Programm. In den kommenden Tagen haben alle die Wahl: Man kann jeweils seine Fertigkeiten im Aikido trainieren, sei es draussen in der frühlingshaften Natur oder in Rosmaries Dojo, oder mit Susanne im Dojo der Langohren aktiv sein. Daneben begleiten uns die Tiere auf schönen Ausflügen in die nahe Umgebung und werden schnell zu ganz besonderen Freunden.

Wir wohnen in verschiedenen schönen Tessiner Häusern mit komfortablen Gästezimmern oder wer mag, im Schlafsack auf den Trainingsmatten im Dojo. Unsere feinen Mahlzeiten kochen wir gemeinsam.

In Kooperation mit A I K I D O - PONTO-VALTENTINO

Dauer: 4 Tage

18.4. - 21.4.2017

Reserviert für ein privates Trekking

Massgeschneidertes Projekt in privatem Rahmen. Buchungen sind noch möglich!

Gefällt Ihnen diese Idee? Dann Fragen Sie bei uns an, gerne gestalten wir mit Ihnen zuammen ein Programm für Ihre Familie oder Gruppe von Freunden.

Dauer: 3-4 Tage

24.4.-29.4.2017

Private Familienferienwoche

Erlebnispädagogische Woche in privatem Rahmen. (Buchungen sind nicht mehr möglich!)

Gefällt auch Ihnen diese Idee? Dann Fragen Sie bei uns an, gerne planen wir mit Ihnen zusammen an einem anderen Datum ein massgeschneidertes Programm für Ihre Familie oder Gruppe von Freunden.

Dauer: 5 Tage

15.-18.5. oder 15.-20.5.2017

SLOW DOWN AND RELAX

Seminar zur Entschleunigung - entspannende Tage für Erwachsene

.

Sehnen Sie sich nach einer inspirierenden Auszeit in einer abgelegenen und traumhaften Umgebung, um dem Alltagsstress zu entkommen und sich neuen Themen zuzuwenden? In dieser Woche bieten wir unseren Gästen Ruhe und Raum, Natur und Rhythmus, interessierte Gesprächspartner und sinnstiftende Arbeiten auf unserem Hof.

.

Gemeinsam werden wir in einer kleinen Gruppe angenehm verlangsamte Tage erleben. Dennoch sind innere und äussere Bewegung von zentraler Bedeutung. Wir stehen täglich in Kontakt mit uns selber und natürlich auch mit verschiedenen Tieren. Wir umsorgen sie und machen uns mit ihnen auf den Weg. Dabei lassen wir uns von ihrem Tempo und ihrer inneren Gelassenheit anstecken.

Rosmarie, Aikido-Meisterin, 5. Dan, zeigt uns, wie wir bewusst und entspannt mit unserem Körper in die  Bewegung gehen können. Wichtige Pfeiler des Aikido sind wache Sinne, ein ruhiger Geist und ein offenes Herz. Es geht darum, Gedanken und Handlungen in Harmonie zu koordinieren (AI), um mit der ganzen Lebenskraft (KI) präsent zu sein. Wir möchten Sie ein Stück auf diesem Weg (DO) mit Freude, Feingefühl und Aufmerksamkeit begleiten!

.

Unsere Esel sind in dieser Thematik durchaus talentierte Co-Trainer. Auch sie verlangen nach Klarheit, Harmonie, offenem Geist und gezielter Energie. Susanne, Spezialisten in tiergestützter Interaktion, leitet die Sequenzen mit den Langohren an. Die Tiere werden unmittelbar zum Spiegel unserer Bewegungen und helfen so, sich selber aus einer neuen Perspektive wahrzunehmen.

.

Es ist möglich, an der ganzen Woche teilzunehmen oder nur die ersten 4 Tage zu buchen. Alle Teilnehmenden wohnen in komfortablen Gästezimmern (EZ oder DZ) und wir sorgen gemeinsam für unser kulinarisches Wohl.

       

Geben Sie sich Zeit und Raum für sich selber – wir unterstützen sie dabei!

Dauer: 4 oder 6 Tage

25.5.-28.5.2017

Ladies-Trail

Am Auffahrtswochenende mit Langohren im Bleniotal unterwegs. 

.

Am Auffahrtswochenende ist bei SOMARELLI Damenwahl. Wir freuen uns über Frauen jeglichen Alters, die alleine, zusammen mit ihrer Freundin, ihrem Partner, Ehemann oder einer anderen Begleitperson auf ein schönes Trekking ins Bleniotal kommen!

Wir treffen uns am Donnerstagvormittag im Stall von SOMARELLI, wo wir uns im Umgang mit den Eseln und Maultieren üben. Jede Person wählt ihr Tier aus, mit dem sie die Tour am nächsten Tag starten wird. Am Freitag wandern und reiten wir nach Olivone, wo wir im Hotel übernachten werden. Am Samstag geht es auf alten Pfaden nach Campo Blenio und abends sind wir wieder im Hotel in Olivone. Am Sonntag kehren wir auf bekannten und neuen Wegen nach Cumiasca zurück. Unterwegs wechseln wir uns im Führen und Reiten der Langohren ab.

Wir werden in einer kleinen Gruppe unterwegs sein. Der Austausch mit den anderen Teilnehmenden ist ebenso wichtig, wie die Beziehung zum Langohr. Wir sind täglich 4-6 Stunden unterwegs, ohne dabei Leistungssport zu betreiben - denn Esel sind eher langsam unterwegs ...

Achtung: Es hat nur noch wenige Plätze frei.

Dauer: 4 Tage

3.-5.6.2017

Erlebnispädagogisches Projekt mit Eseltrekking und Erlebisbauernhof

Tolles Pfingst-Wochenende für Familien

(mind. je 1Erwachsener mit 1 Kind pro Familie)

 

Am Samstagvormittag treffen die Familien in Casserio ein, lernen die anderen Gäste und natürlich alle Tiere kennen: Esel, Maultiere, Alpakas, Hunde und andere Tiere im Dorf. Nach einem gemeinsamen Mittagessen entdecken Kinder und Erwachsene den Umgang mit den Vierbeinern. In den kommenden Tagen putzen, füttern und umsorgen wir sie und erkennen dabei ihre individuellen Besonderheiten. Die Tiere begleiten uns auf schönen Ausflügen in die nahe Umgebung und werden schnell zu richtigen Freunden.

Durch die Aktivitäten mit den Vierbeinern rücken an diesem Wochenende verschiedene soziale und emotionale Fähigkeiten in den Vordergrund. So lernt man auf natürliche Weise die Notwendigkeit von Regeln zu verstehen und erkennt, dass kooperative Verhaltensweisen erfolgreich sind. Die Interaktion mit dem Tier stärkt die eigene Körperwahrnehmung und verlangt sowohl von Kindern als auch von Erwachsenen gezielte Konzentration und eine klare Kommunikation. Ausserdem macht der Fellkontakt Spass und tut ganz einfach gut!

Wir wohnen in einem schönen Tessiner Haus mit 4er- und 5er-Zimmern. Gemeinsam kochen wir feine Sachen in der Lagerküche oder draussen über dem Feuer. Neben dem abwechslungsreichen Programm und den täglichen “Ämtli“ bleibt Raum für Freizeit und geselliges Beisammensein.

In Kooperation mit  F E U E R V O G E L

Dauer: 3 Tage

Please reload