Susanne

Susanne lebt seit 1997 im Bleniotal. Sie hat vor über 10 Jahren SOMARELLI gegründet und führte anfangs den Betrieb als Hobby. Hauptberuflich war sie als HRM-Leiterin und Personalentwicklerin bei einer grossen Schweizer Bank tätig. Sie bringt eine breite Erfahrung in Personalführung, Persönlichkeits- und Teamentwicklung mit. 2014 macht sie sich selbständig und fokussiert ihr Angebot auf tiergestütze Interaktion, systemische Prozessgestaltung und Erlebnispädagogik im In- und Outdoorbereich. Sie arbeit mit Erwachsenen und Jugendlichen nach systemischen Grundsätzen und mit Methoden, die für ihre Tiere und die einzigartige Natur im alpinen Tessin wichtige Rollen bereithalten. 

 

Fanny

Fanny kam vor 5 Jahren ins Bleniotal. 2009 hat sie ihren Beruf bei der SBB aufgegeben, um sich ihren Ziegen zu widmen. Jeden Sommer zog sie mit ihnen auf die Alp, lernte Käsen und führte die letzen Jahre eine Ziegenalp in der Leventina. Mit Pferden, Kühen und anderen Tieren aufgewachsen und als angehende Bäuerin ist sie im Umgang mit Tieren sehr routiniert. Seit 2015 ist sie bei Sommarelli mit Pack-, Begleit- und Reittieren unterwegs. Sie führt die Trekking-Touren für Privatpersonen, Familien und Kindergruppen. Als ehemalige Halbprofi-Mountainbikerin ist sie für diese Aufgabe gut vorbereitet, in Sachen Kondition und Ausdauer ist sie Mensch und Tier immer eine Nase voraus. 

 

Wer wir sind

 

Wir sind ein vielseitiges Team, das Aktivitäten mit Tieren, geführtes Trekking mit Pack-, Begleit- oder Reittieren anbietet, sich auf besondere Anlässe im Bleniotal spezialisiert hat und regionale Produkte herstellt und vertreibt.

 

Mitten im ’Valle del Sole’ haben wir eine Oase der Ruhe geschaffen, die es uns und unseren Gästen ermöglicht, vom Alltag abzuschalten und sich anderen Themen zuzuwenden. 

 

Im Zentrum von SOMARELLI stehen unsere Tiere, auch wenn sich bei uns nicht alles um Tiere dreht ...

 

 

 

... im Vordergrund

... im Hintergrund

 

Es sind viele gute Seelen, die seit Jahren tatkräftig mithelfen. Manche sehen sich als Stallknechte, andere als kreative Architekten, es gibt Köche und Tierpflegerinnen, Lagerleiterinnen, Tourenführer, Zaunflicker, Sattelpflegerinnen, Mistfahrerinnen, Eselputzer, Alpakafänger, Programmgestalterinnen, Ferienvertreterinnen, Hundistreichler, Katzenfütterer, Geissendressiererinnen und vieles mehr. Ihnen allen gebührt herzlichen Dank, denn ohne sie wäre SOMARELLI nie zu dem geworden, was es heute ist!

Besonders zu erwähnen sind Giuseppino, Hansueli, Kurt, Armin, Barbara, Claudia, Emilio, Dani, Luca, Marianne, Cyrill, Selin, Brigitte, Luja, Sebi, Andi, Celso, Riccardo, Donata, Chrigi, Susanna, Giada und Licia.

Unsere Phiosophie

 

  • Wir lieben unsere Tiere und die Umgebung, in der wir hier leben.

 

  • Wir nutzen, was uns die Natur gibt, und wir verarbeiten diese Erzeugnisse mit Sorgfalt, Respekt und nach überlieferten Methoden.

 

  • Wir denken langfristig, wirtschaften fair und streben beste Qualität an.

 

 

 

SOMARELLI Trekking mit Tieren Trekking con animali

SOMARELLI Trekking mit Tieren - Trekking con animali - Eseltrekking - Maultierreiten - Packziegen - Alpakas

Nina

Nina wohnt in Cumiasca, in der Nähe unseres Stalls. An ihrem 6. Geburtstag hat ihre SOMARELLI-Karriere begonnen: Erst lernte sie auf Berta reiten, dann hat sie mit Lupita erarbeitet, dass man auf "Haaalt" stehen bleiben muss und nicht einfach weiter laufen darf... Sie hat fünf Jahre später Stella zugeritten, ist mit Laura durch die Gegend galoppiert und hat sich zur unverzichtbaren Hilfe im Betrieb entwickelt. Nina ist dabei, wenn man eines unserer Tiere gesund pflegen muss, sie hilft jedes Jahr beim Training und der Saison-Vorbereitung, kennt alle Trekking-Programme und weiss, in welchen Situationen Menschen oder Tiere ihre Hilfe brauchen. Sie begleitet inzwischen unsere Lagerwochen, wo sie sich als zuverlässige, geduldige und kompetente junge Mitleiterin einen Namen gemacht hat. Sollte sie eines Tages Tierärztin sein, werden wir ihr natürlich erst recht all unsere Tiere anvertrauen.