• Susanne

Schon bald sind wir wieder mit den wunderbaren Tieren von Somarelli unterwegs. Wir freuen uns auf neue, erlebnisreiche und coole Aktivitäten im schönen Bleniotal!


Im April beginnen wir unsere Saison mit einigen Neuerungen:


Susanne zieht sich für die kommenden Wochen und Monaten zurück, um sich von ihrem folgenschweren Treppensturz zu erholen. Herzlichen Dank für all die vielen lieben Besserungswünsche und tatkräftige Unterstützung!


Andrea übernimmt temporär die Betriebsleitung. Sie hat schon viele tolle SOMARELLI-Projekte mitgestaltet und ist ein erfahrener Profi, wenn es um Interaktion mit Tieren geht. Danke, liebe Andrea, dass du diese schöne Herausforderung annimmst! Wir wünschen dir eine gute Saison :-)


Kurt wird weiterhin dafür sorgen, dass es in Cumiasca immer gepflegter und praktischer wird. Ausserdem garantiert er das Wohlergehen aller Tiere. Danke, lieber Kurt, im Namen aller Vier- und Zweibeiner!


Das neue Guesthouse ist heute schon so weit umgebaut, dass es bewohnt werden kann. Ab April kann es dann als eine weitere moderne und liebevoll renovierte Unterkunft gemietet werden. Wir freuen uns auf Gäste, die in einem konfortablem Rahmen eine aktive Auszeit suchen und dabei ausspannen und geniessen wollen!



43 Ansichten0 Kommentare
  • Susanne

Das neue Jahresprogramm ist online!

Ab sofort kann man sich anmelden. Wir nutzen ausserdem den Januar um unsere Webseite zu überarbeiten, so dass man einfacher zu unseren verschiedenen Angeboten kommt.

Viel Spass beim Stöbern und bis bald :-)

Susanne & Co.



93 Ansichten0 Kommentare

Seit mitte November ist unsere Saison 2019 zu ende. Passend hat es kurz darauf begonnen zu schneien. Nun ist es unglaublich ruhig in Cumiasca und bei diesem Wetter geht niemand freiwillig nach draussen. Unsere Tiere - und insbesondere die Langohren geniessen ihre Ruhezeit, in der sie tun und lassen können, was sie wollen.


Dennoch stehen für unsere Praktikantinnen täglichen Fell- und Hufpflege auf dem Programm sowie verschiedene kleine Aktivitäten, damit die Zwei- und Vierbeiner nicht einrosten. Insbesondere Duky und Chico warten bei jedem Stallbesuch darauf, dass man mit ihnen etwas unternimmt. Sie finden diese Tage wohl doch eher etwas langweilig...


Susanne und Kurt haben ihr Arbeitstempo reduziert und verbringen die Tage mit ruhigem Aufräumen, kreativem Planen, stetem Rennovieren, konzentriertem Konzipieren und langen Pausen dazwischen :-)








52 Ansichten0 Kommentare